Rückblick Kunstnacht 2016
Sonntag, den 19. Juni 2016

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Kulturinitiative Dürnau e.V. die dritte Kunstnacht. Neben den Künstlern auf dem Schlosshof, der Backstube und dem Schlosskeller gab es ein Kinderprogramm in der Eitleschen Feldscheue und Lesungen und ein Konzert in der evangelischen Kirche. Karl Rau stellte im Rathaus seine Arbeiten vor, sowie Ulrike Baumgartner in der H-Galerie.

Im Schlosshof gab es eine beeindruckende Theatervorführung von "TheaterfüreinJahr" mit Thomas Faupel. Am späteren Abend spielte die Band TakeV und zwei Feuerkünstler beendete die Kunstnacht mit einem Feuerspektakel.

Die Kulturinitiative Dürnau e.V. bedankt sich sehr herzlich bei allen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!

Unser Dank gilt im Besonderen der Gemeinde Dürnau, die uns in vielfältigerweise unterstützt hat. Ebenso der evangelichen Kirchengemeinde für Überlassung der Kirche, dem Bauhof für den Auf- und Abbau der Markstände, dem GSV für das Zelt, Manfred Maier für die Elektrik und die Lichtinstallation und natürlich allen Gästen, die aus der Kunstnacht mal wieder ein unvergessliches Erlebnis haben werden lassen!

 

Bildergalerie

 
16. Juni - Vernissage zur Ausstellung von Karl Rau
Dienstag, den 31. Mai 2016

16-05-13 - Plakat Vernissage Karl Rau

 
Kunst am Albtrauf 2016
Dienstag, den 24. Mai 2016

Druck 2016 Plakat A3 web

 

Das Programm dazu:

  •  15.00 Uhr Schlosshof, Begrüßung und Eröffnung, Bürgermeister Friedrich Buchmaier, Annemone Hilsenbeck (KulDür), Vorstellung der Künstler
  • 15.15 Uhr Schlosshof, Bläserensemble
  • 15.45 Uhr Ev. Kirche, Lesung „Hannes von Boll“
  • 16.30 Uhr Ev. Kirche, Konzert Trompete und Orgel
  • 17.15 Uhr Schlosshof, „TheaterfüreinJahr mit Thomas Faupel
  • 18.00 Uhr Ev. Kirche, Lesung Johanna Schober
  • 19.00 Uhr Rathaus, Führung Karl Rau
  • 19.45 Uhr H-Galerie, Führung Ulrike Baumgartner
  • 20.30 Uhr Schlosshof, Musik mit TakeV
  • 22.00 Uhr Schlosshof, Feuershow Matthias Widmann, Schlosshof Trommelgruppe Wolfgang Baumung

Von 15.00 bis 21.00 Uhr:
Workshops für Kinder an der Scheune in der Schloßstrasse.

Ab 15.00 Uhr:
Kulinarisches auf dem Schlosshof
Kaffee & Kuchen, Landfrauen
Weinbar

Ab 18.00 Uhr:
CaféBar im Schloßlädle

Von 15.00 bis 18.00 Uhr ist das Gralglas-Museum geöffnet.

Ausstellung „Eine Retrospektive“ von Karl Rau ist bis zum 26.07.2016 im Rathaus zu sehen
Vernissage am 16.06. um 19.00 Uhr.

Ausstellung Ulrike Baumgartner ist in der H-Galerie.

Wir danken:
Gräfi n Rosemarie von Degenfeld, Gemeinde Dürnau, dem Jugendhaus JUKA und allen Sponsoren.

Organisation und Planung in Zusammenarbeit mit der Kulturinitiative Dürnau KulDür e.V.:
Detlev Schorlau | www.schorlau.online.de

 

Flyer => Kunst am Albtrauf 2016 - Programm.PDF

 
Ein Abend im Schlosskeller zu Christoph Blumhardt
Freitag, den 06. Mai 2016

Bild 1a

 

Das war schon einmalig: Lieder der Arbeiterbewegung und des Kirchengesangbuchs im Schlosskeller in Dürnau. Und sie wurden, begleitet von Wolfgang Elsässer (Bad Boll) auf der Trompete,  gesungen! Anlass der Lesung am vergangenen Mittwoch war die Erinnerung an den berühmten Seelsorger und Politiker Christoph Blumhardt (1842-1919), der ab 1880 die Leitung des Kurhauses in Bad Boll von seinem Vater übernommen hatte und vorher von 1866 bis 1868 den damaligen Pfarrer Kaufmann in Dürnau vertreten hatte.

Blumhardts Lebens- und Wirkungsgeschichte reicht bis in unsere Gegenwart und weit über unsere Grenzen hinaus, weil sein religiöser und politischer Ansatz undogmatisch und er in seiner Person allen Menschen zugewandt war. Dies wurde an dem Abend durch Christian Buchholz ausgeführt, in dem er in die Biografie einführte und verschiedene Texte aus Ansprachen und Predigten von Blumhardt rezitierte.

 

Die Kulturinitiative Dürnau e.V. dankt Gemeinderat Manfred Maier für die bewährte Illumination und Heizung, den freiwilligen Helfern für die Bestuhlung und den vielen Gästen aus Nah und Fern.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 13

Veranstaltungen

Alle anzeigen ...

Bildergalerie