Spiel mit dem Feuer
Kunstnacht 2016

Schloßhofwochenende 2019

201907142305461 1755

Zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte der Kuldür fand das Kino am Abend im Schlosskeller statt. Die Wettervorhersagen sollten auch Recht behalten und wir warten gut im Schlosskeller untergebracht. TakeV stimmte die Gäste zu Beginn und in der Pause wieder gekonnt auf den französischen Film "Kennen Sie die Beliers?" ein. Seit Jahren beehrt uns TakeV bei vielen Veranstaltungen und wir freuen uns immer sehr darüber.

Bereits das Kinderkino am Nachmittag war sehr gut besucht. Der Film "Zoomania" kam gut an und sorgte für strahlenden Gesichter. Kuldür bedankt sich herzlich bei Andreas Paszt, der die komplette Organisation des Kinderkino innehatte!

Schlosshofwochenende - Comedia Vocale

201907142313571 1755

Die Wettervorhersagen für Sonntag haben es den Verantwortlichen nicht gerade leicht gemacht. Schlussendlich haben wir uns für den Schlosskeller entschieden. Die Gäste des Konzerts von Comedia Vocale waren begeistert und und so waren dann auch drei Zugaben notwendig, ehe die Sänger die Bühne verlassen durften.
Herzlichen Dank an den Bauhof der Gemeinde Dürnau den Auf- und Abbau der Markstände. Dank auch dem Rathaus für den Vorverkauf und Manfred Maier für den Strom an den Stellen, wo er notwendig war. Vielen Dank an Andreas Paszt, der nach dem Kinderkino auch noch den Film am Abend präsentierte.
Vielen Dank den vielen Helfer*innen im Hintergrund, ohne die die Kuldür keine Veranstaltungen anbieten könnte!

Wilde Bühne Stuttgart - gelungener Auftritt im Dürnauer Schlosskeller

201905190819511 1755

Am vergangenen Samstag Abend war die Wilde Bühne Stuttgart zu Gast im Dürnauer Schlosskeller. Wie schon angekündigt boten die Darsteller*innen des Improvisationstheaters einen Abend voller Überraschungen. Die ungeprobten Dialoge reihten sich trotzdem perfekt aneinander und sorgten für viel Heiterkeit und Lachern der Gäste. Wir ziehen den Hut vor so viel Spontanität und Witz!

Vielen herzlichen Dank dem Bauhof für die Organisation des Markstandes, der Gemeindeverwaltung für die Übernahme des Vorverkaufs, der Ev. Kirche für die Bühne und Manfred Maier für die schöne Beleuchtung! Dank auch an die engagierten Kolleg*innen der Kuldür in der Vorbereitung und beim Aufräumen.

Die Kulturinitiative Dürnau e.V. bietet das ganze Jahr hinweg kulturelle Angebote auf dem Gelände des Schlosshofes. Wir landen Sie schon heute herzlich ein zu einer etwas anderen Musikveranstaltung mit Carsten Sommer und Raymund Worbis: TON am Samstag, 29.06.2019

TON- die etwas andere Musikveranstaltung

201906301409371 1755

Ja, sie war anders als unsere bisherigen Veranstaltungen rund um den Dürnauer Schlosshof: Ein außergewöhnliches Erlebnis mit den Künstlern Carsten Sommer und Raymund Worbis. Vielen Dank, für diese schönen Klänge an einem wunderschönen Sommerabend in unserem Schlosshof!

Dank auch Manfred Maier für die Beleuchtungen und dem Dürnauer Bauhof für den Markstand. Herzlichen Dank den Helfern der Küldür für Ihr Engagement.

KULDÜR – Gruppe besucht Mykeneausstellung in Karlsruhe

Mykene

Schon vor dem großen Ansturm erreichte die Dürnauer Gruppe den Ausstellungsort. Eingeladen hatte die KULDÜR – Frau Gabi Weiß und 14 Personen – nicht nur aus Dürnau – folgten der Einladung. Nach der Anreise mit der Bahn und den Formalitäten an der Ausstellungskasse übernahm eine Mitarbeiterin des Landesmuseums die Führung der Gruppe. Ausführlich informierte sie die Schwaben über die mykenische Hochkultur, erklärte die Hintergründe der homerischen Sage und archäologischen Befunden, die Fundgeschichte der Fürstengräber und die reichen Goldfunde, deren Präzision und Gestaltung erstaunlich war. Hatten die antiken Goldschmiede vor über 3200 Jahren doch nur einfachste Werkzeuge! Informationen zu Gesellschaft und Verwaltung dieser Hochkultur ergänzten die Ausführungen. Nach Abschluss der Führung hatten die Teilnehmer*innen noch reichlich Zeit sich in Karlsruhe umzusehen oder auch einzukehren.

Weitere Beiträge ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok