Spiel mit dem Feuer
Kunstnacht 2016

Wilde Bühne Stuttgart - gelungener Auftritt im Dürnauer Schlosskeller

201905190819511 1755

Am vergangenen Samstag Abend war die Wilde Bühne Stuttgart zu Gast im Dürnauer Schlosskeller. Wie schon angekündigt boten die Darsteller*innen des Improvisationstheaters einen Abend voller Überraschungen. Die ungeprobten Dialoge reihten sich trotzdem perfekt aneinander und sorgten für viel Heiterkeit und Lachern der Gäste. Wir ziehen den Hut vor so viel Spontanität und Witz!

Vielen herzlichen Dank dem Bauhof für die Organisation des Markstandes, der Gemeindeverwaltung für die Übernahme des Vorverkaufs, der Ev. Kirche für die Bühne und Manfred Maier für die schöne Beleuchtung! Dank auch an die engagierten Kolleg*innen der Kuldür in der Vorbereitung und beim Aufräumen.

Die Kulturinitiative Dürnau e.V. bietet das ganze Jahr hinweg kulturelle Angebote auf dem Gelände des Schlosshofes. Wir landen Sie schon heute herzlich ein zu einer etwas anderen Musikveranstaltung mit Carsten Sommer und Raymund Worbis: TON am Samstag, 29.06.2019

KULDÜR – Gruppe besucht Mykeneausstellung in Karlsruhe

Mykene

Schon vor dem großen Ansturm erreichte die Dürnauer Gruppe den Ausstellungsort. Eingeladen hatte die KULDÜR – Frau Gabi Weiß und 14 Personen – nicht nur aus Dürnau – folgten der Einladung. Nach der Anreise mit der Bahn und den Formalitäten an der Ausstellungskasse übernahm eine Mitarbeiterin des Landesmuseums die Führung der Gruppe. Ausführlich informierte sie die Schwaben über die mykenische Hochkultur, erklärte die Hintergründe der homerischen Sage und archäologischen Befunden, die Fundgeschichte der Fürstengräber und die reichen Goldfunde, deren Präzision und Gestaltung erstaunlich war. Hatten die antiken Goldschmiede vor über 3200 Jahren doch nur einfachste Werkzeuge! Informationen zu Gesellschaft und Verwaltung dieser Hochkultur ergänzten die Ausführungen. Nach Abschluss der Führung hatten die Teilnehmer*innen noch reichlich Zeit sich in Karlsruhe umzusehen oder auch einzukehren.

Vielen Dank für die Blumen - Thomas Schwarz im Dürnauer Schlosskeller

Nach der Verlegung des neuen Bodens im Schlosskeller, fand die erste Verstanstaltung am vergangenen Freitag statt. Thomas Schwarz bot mit seiner Interpretation von Liedern des Sängers und Entertainers Udo Jürgens eine großartige Eröffnung.

Die Gäste waren angetan von den zum Teil unbekannten aber sehr hintergründigen Liedtexten und der schönen Atmosphäre im Schlosskeller. Vielen Dank an Thomas Schwarz und die vielen Gäste für diesen schönen Abend!

Herzlichen Dank an den Dürnauer Bauhof für den tollen Boden im Schlosskeller und den Markstand. Den Mitarbeiter*innen des Rathauses danken wir für den Vorverkauf der Eintrittskarten. Manne Maier hat wieder mal für die tolle Beleuchtung der Veranstaltung gesorgt, welche den Schlosskeller richtig in Szene gesetzt hat.

Die Küldür freut sich auf weitere Veranstaltungen im Dürnauer Schlosskeller im nächsten Jahr!

Unsere Bücherzelle feiert ihren ersten Geburtstag

Wir, die Bücherpatinnen, freuen uns, dass die Bücherzelle sehr gut angenommen wird und ein reger Austausch von Büchern stattfindet. Die zwei schönen Stühle haben den Sommer über zum Verweilen eingeladen. Bisher wurde die Bücherzelle sehr pfleglich behandelt. Wir hoffen, dass dies auch in Zukunft so bleibt.

Zwischenzeitlich gibt es auch Kinderbücher, welche getauscht oder eingestellt werden können.

Wir wünschen weiterhin viel Freude beim Bücher "loswerden" und aussuchen!

Susanne T. und ihre Bücherwürmer

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok